Fahrradschlauch wechseln / Fahrradreifen flicken

Eines steht fest: ein platter Fahrradreifen ist nervig, besonders, wenn man sein Fahrrad im Alltag nutzt. Aber auch das ist machbar und dauert mit ein wenig Übung nicht länger als eine halbe Stunde. Es gibt zwei Möglichkeiten, seinem Fahrradreifen wieder etwas Leben einzuhauchen. Erstens kann man den Fahrradschlauch wechseln, oder zweitens kann man den Fahrradschlauch flicken. Wobei die erste Möglichkeit die einfachere und schlauere ist. Bis man das Loch im Fahrradschlauch gefunden hat, hat man oft den Schlauch schon gewechselt und das Rad ist wieder eingebaut. Flicken ist aber auch oft die einzige Möglichkeit, z.B. wenn man keinen Ersatzschlauch hat. Im folgenden findest du erst eine kurze Übersicht über die einzelnen Schritte und dann eine ausführliche Anleitungen mit vielen Bildern. Viel Erfolg beim Fahrrad reparieren!

Fahrradschlauch wechseln in Stichpunkten

  1. Benötigtes Material bzw. Werkzeug zurechtlegen
  2. Laufrad mit dem platten Fahrradschlauch ausbauen
  3. Den Mantel mit Reifenhebern lösen
  4. Mantel und Felge trennen
  5. Fahrradschlauch von der Felge trennen
  6. Felge und Mantel auf Fremdkörper kontrollieren
  7. Neuen bzw. geflickten Schlauch einbauen
  8. Reifen wieder zusammenbauen und anschließend wieder einbauen

Fahrradreifen flicken in Stichpunkten

  1. Schlauch aufpumpen und nach Löchern absuchen ggf. mit Wasserbad
  2. Stelle mit dem Loch anrauen
  3. Vulkanisierenden Kleber auftragen und antrocknen lassen
  4. Flicken aufkleben und anpressen
  5. 10 min trocknen lassen und dann bei Schritt 7 oben fortfahren

Fahrradschlauch wechseln

Werkzeug / Flickzeug

Flickzeug mit Reifenhebern zum Fahrradschlauch flicken
Flickzeug mit Reifenhebern

Um deinen Fahrradschlauch zu wechseln, brauchst du einen Ersatzschlauch, das dürfte selbsterklärend sein. Falls du keinen hast, brauchst du Flickzeug. Um dein Rad überhaupt aus dem Rahmen zu bekommen brauchst du, wenn du keine Schnellspanner hast, entweder einen 15er Maulschlüssel, oder einen passenden Inbus zu deiner Achse. Es gibt auch andere Systeme mit z.B. einem Innenfünfkant. Sollte dein Fahrrad so etwas haben, brauchst du dafür den passenden Schlüssel. Du brauchst auch sog. Reifenheber (das Gelbe im Bild) um den Mantel von der Felge zu lösen und ihn wieder aufzuziehen. Es gibt noch eine Sache, sie ist zwar optional, aber ziemlich nützlich. Damit kann das Fahrrad reparieren sogar Spaß machen. Was sagt der da?!? Ja, das geht und ich rede von einem Fahrrad Montageständer. In ihm lässt sich das Fahrrad auf einer angenehmen Arbeitshöhe einhängen und mann muss nicht mit einem auf dem Kopf stehendem Fahrrad arbeiten. Mehr Infos findest du unten in den Werkzeugtipps und auf dieser Seite.

Rad ausbauen

Fahrradachse mit Schnellspannern
Achse am Vorderrad
Ausgebautes Laufrad zum Fahrradschlauch wechseln
Ausgebautes Laufrad

Um an die Innereien deines Rads zu kommen, muss es aus der Gabel. Bei einer Achse mit Schnellspannern löst du diese einfach und nimmst das Rad aus der Gabel. Es kann sein, dass deine Felgenbremse dies blockiert, dann öffne diese mit der Einhängung oben am Bogen. Bei einer Achse mit 15er Sechskant oder Inbus löst du diese einfach mit dem passenden Schlüssel und entfernst das Laufrad. Wenn dein Hinterrad platt ist, ist der Ausbau etwas schwieriger. Bei einer Kettenschaltung brauchst du nur das Schaltwerk nach hinten ziehen, dann kannst du das Rad rausnehmen. Bei einer Nabenschaltung mit Rücktritt muss dieser zuerst entfernt werden und bei vielen in irgendeiner Art die Schaltzug bzw. Mechanismus gelöst werden. Für genauere Informationen hilft eine Googlesuche nach dem Hersteller und Modell deiner Nabe.

Mantel von der Felge lösen

Fahrradfelge und Mantel trennen
… und schwupp!
Mantel entfernen mit Reifenhebern
Ansetzen…

Du hast dein Laufrad demontiert bekommen, das ist schon mal super! Als nächstes muss der Mantel von der Felge, damit man an den Schlauch kommt. Dafür muss erstmal die Luft aus dem Reifen, falls er nicht eh schon völlig platt ist. Um den Mantel runter zu bekommen, setzt man einen der Reifenheber so zwischen Felge und Mantel an, dass man den Mantel von unten hoch hebeln kann. In ca. 20 cm Abstand setzt man genauso denn zweiten an. Wichtig ist, dass du das nicht direkt am Ventil machst, weil es da schwerer ist und man schlechter unter die Kante vom Mantel kommt. Sind beide Reifenheber platziert, drückt man sie so, dass sie den Wulst des Mantels über die Kante der Felge hebeln. So hat man einen Ansatz, wo man mit dem Reifenheber einmal rumfahren kann, um den kompletten Wulst über die Kante zu hebeln. Auf der anderen Seite verfährt man entweder genauso, oder oft lässt sich der Mantel auch von der Felge “knicken”.

Fahrradschlauch von der Felge trennen

Fahrradschlauch wechseln
Felge und Mantel sind gelöst
Fahrradschlauch vom Mantel trennen - Fahrradschlauch flicken
Nur noch den Schlauch rausziehen

Hat man den Mantel erstmal soweit gelöst, kann man ihn einfach von der Felge nehmen. Dazu löst man zunächst die Mutter am Ventil, damit es aus dem Loch in der Felge kann. Nun kann man den Mantel samt Schlauch einfach abnehmen. Man kann ihn auch so abziehen, dass er auf der Felge bleibt. Wie man es macht ist egal, solange man den Schlauch nicht weiter beschädigt.

Felge und Mantel auf Fremdkörper kontrollieren

Fahrradschlauch wechseln und Felge kontrollieren
Felge kontrollieren
Fahrrad mantel absuchen
Mantel kontrollieren

Ein Loch kommt nicht von ungefähr. Nun gilt es den Auslöser zu finden. Tut man dies nicht, bekommt der neue oder geflickte Fahrradschlauch direkt das nächste Loch. Steinchen auf der Felge, also zwischen Felgenband und Schlauch können ein Loch verursachen. Meist gelangen sie beim Zusammenbau da rein. Also einfach einmal mit dem Finger entlangfahren und aufmerksam gucken.

Noch wahrscheinlicher ist es, dass man im Mantel fündig wird. Der häufigste Grund für Löcher sind scharfe Dinge wie Scherben oder Steinchen. Diese drücken sich durch den Mantel bis in den Schlauch. Auch den Mantel sollte man aufmerksam abfahren, meist gibt einem das Gefundene auch Aufschluss über das Loch.

Fahrradschlauch wechseln

Fahrradschlauch wechseln
Ventil befestigen
Neuer Fahrradschlauch
Ersatzschlauch

Nun setzen wir den neuen bzw. geflickten Fahrradschlauch ein. Wie du deinen Schlauch flickst, wenn du keinen Ersatzschlauch hast, erfährst du weiter unten. Als erstes steckt man das Ventil des Schlauchs in die Felge und schraubt die Mutter auf. Wichtig ist, dass du sie noch nicht ganz anziehst, da dann der Mantel schwerer wieder auf die Felge geht. Als nächstes legt man den Schlauch lose um die Felge.

Fahrradfelge und Schlauch - Fahrradschlauch wechseln
Schlauch zwischen Felge und Mantel drücken

Nun kannst du die Felge samt Schlauch schon wieder in den Mantel einsetzen. Dabei wird der Schlauch wahrscheinlich nicht direkt dazwischen landen, aber den drückt man dann einfach dazwischen, wenn die Felge zwischen den Flanken vom Mantel steht. Der Schlauch sollte sauber in der Felge liegen und nirgendwo gequetscht werden. Dies kann man mit den Fingern fühlen, indem man sie zwischen Mantel und Felge steckt. Keine Sorge, da ist genug Platz für deine Finger, wenn der Mantel noch nicht auf der Felge sitzt.

Nun geht es daran, den Wulst des Mantels wieder auf die Felge zu bekommen. Dafür fängt man einfach auf einer Seite an und drückt die Flanke nach oben auf die Felge. Das macht man solange, bis es von Hand nicht mehr geht. Dann nimmt man die Reifenheber zur Hilfe. Diese setzt man in den Spalt zwischen Mantel und Felge, dann kann man mit ihnen den Mantel auf die Felge hebeln. Auf der gegenüberliegenden Seite verfährt man genauso. Das letzte Stück dürfte wahrscheinlich schwer gehen, dann muss man immer in kleinen Schritten den Mantel auf die Felge hebeln. Wenn du ein bisschen Übung hast und dein Mantel nicht zu klein ist, lässt sich der Mantel auch ohne Reifenheber auf die Felge “knicken”.

Letzten Schritte

Du hast es fast geschafft, nun brauchst du nur noch das Rad wieder einbauen und anschließend aufzupumpen. Beim Einbauen solltest du darauf achten, dass die Achse richtig in den Ausfallenden ist, damit dein Laufrad auch gerade im Rahmen läuft. Glückwunsch, du hast dein Fahrrad geflickt. Dein Reifen sollte jetzt wieder einwandfrei die Luft halten und du kannst wieder Rad fahren. Wir wünschen gute Fahrt!

Fahrradschlauch flicken

Loch suchen

Du hast dein Rad soweit auseinandergebaut, dass du jetzt deinen Schlauch in der Hand hast und dich auf die Suche nach dem Loch machen willst. Das ist nicht besonders schwer, aber braucht etwas Zeit und Geduld.

Schlauch aufpumpen beim Fahrradschlauch flicken
Schlauch aufpumen
Wasserbad zum Loch finden
Fahrradschlauch im Wasserbad

Als erstes solltest du den Schlauch ein wenig aufpumpen, so kannst du besser sehen und hören, wo das Loch ist. Nun kannst du dich mit deinen Augen und Ohren auf die Suche machen. Ist das Loch groß, dürfte es zu sehen sein und die entweichende Luft zu hören. Wenn das Loch allerdings klein ist und nur wenig Luft entweicht, findet man es meist nicht so leicht. Als Hilfe kannst du dir ein Wasserbad nehmen und den Schlauch eintauchen. So siehst du die aufsteigende Luft und findest das Loch einfacher.

Loch im Fahrradschlauch flicken

Wenn du das Loch gefunden hast, geht es daran es zu reparieren. Dafür brauchst du als erstes das Schleifpapier von deinem Flickzeug. Damit raust du um das Loch im Radius von ca. 1 cm den Schlauch an. Das ist nötig, damit der Kleber besser wirken kann. Im nächsten Schritt trägst du auf die angeraute Stelle den vulkanisierenden Kleber auf. Dabei musst du darauf achten, dass er gleichmäßig verteilt ist. Der Kleber muss nun noch 1 – 2 min einwirken. Danach kannst du deinen Flicken aufkleben. Wichtig ist es dabei, den Flicken ganz flächig anzudrücken. Wahrscheinlich hast du etwas zuviel Kleber aufgetragen, der jetzt an den Seiten rauskommt 😉 einfach abwischen und möglichst nicht an die Finger bekommen. Nun musst du den Flicken noch 10 min trocknen lassen, bis du den Schlauch wieder komplett aufpumpen kannst. Jetzt solltest du am besten einmal die geflickte Stelle kurz untersuchen, ob sie dicht ist. Es ist echt nervig eine Schlauch wieder einzubauen, nur um dann zu merken, dass er immer noch nicht wieder ganz dicht ist. Da rede ich aus Erfahrung. Wenn dein Schlauchflicken erfolgreich war und er nun wieder dicht ist, kannst du bei Schritt 7 fortfahren und den Fahrradschlauch wieder einbauen.

Wekzeugempfehlungen / Material

Flickzeug

Ein Flickzeug sollte in jedem Werkzeugkoffer sein. Es kostet nicht mehr als 2€ und es ist besonders nützlich, wenn man keinen Ersatzschlauch hat. Wer noch keine Reifenheber hat, für den gibt es auch ein Set mit Reifenhebern und einem praktischem Lochfinder

Reifenheber

Reifenheber sind essentiell, ohne sie bekommt man den Mantel nur wirklich sehr schwer von der Felge. Wenn man alleine arbeitet kann das Hantieren mit zwei Reifenhebern nervig werden. Deshalb gibt es auch welche, die einen Clip haben, der den Reifenheber am Platz hält. Die Reifenheber von XLC haben einen Stahlkern, sie werden bestimmt nicht brechen.

Ersatzschlauch

Mit einem Ersatzschlauch ist das Fahrrad schneller und stressfreier repariert. Die meisten Räder haben 28 Zoll Laufräder. Sollte dein Rad eine andere Größe haben, hilft eine Suche auf Amazon. Angaben zu der Größe findest du auf der Flanke am Mantel. Das gängiste Ventil bei Fahrradschleuchen ist das Sclaverand-Ventil, auch Französisches-Ventil genannt.

Montageständer

Wen das Arbeiten am Boden und mit einem auf dem Kopf stehenden Fahrrad genauso nervt wie uns, für den ist ein Fahrrad Montageständer die beste Anschaffung. So ein Teil erleichtert die Arbeit am Fahrrad enorm. Kein Wunder, dass sie in jeder professionellen Fahrradwerkstatt zu finden sind. Mehr Infos zu Fahrrad Montageständern findest du auf unserer Partnerseite.