Fahrradkette reinigen – Wie mache ich es richtig?

Eine Fahrradkette braucht Pflege, das sollte jedem klar sein. Falls nicht, hier noch ein paar Argumente um dich zu überzeugen.

Wer seine Fahrradkette nicht pflegt, geht einen enorm hohen Verschleiß ein, verschlechtert die Kraftübertragung und lässt mit einer rostigen Kette Fahrradfreunden das Herz bluten :D. Mal ohne Spaß, wer sein Fahrrad auch nur ein Stückchen wertschätzt, sollte etwas Zeit in die Kettenpflege stecken. Es kostet nicht viel Zeit und Geld, aber man verlängert die Lebenszeit vieler Komponenten enorm. Nicht nur die Fahrradkette verschleißt bei zu wenig Pflege, sondern der ganze Antrieb. Wer aus Faulheit seine Kette vernachlässigt schadet seinem Fahrrad!pGenug der negativen Sachen. Du fragst dich wahrscheinlich gerade, wie du deine Kette richtig sauber machst. Dabei kann man viel falsch machen, aber hier erfährst du ein für alle mal, wie du richtig deine Fahrradkette reinigst.

Man kann nicht alles haben.

Man kann eine Fahrradkette nicht gleichzeitig pflegen und reinigen. Zumindest nicht bei chemischer Reinigung, weil diese immer die Schmierung zerstört um die Fahrradkette sauber zu bekommen. Einzig die mechanische Reinigung mit Lappen und Kettenbürste schadet der Schmierung nicht. Ist doch wurscht, man schmiert die Kette danach doch wieder? Ja, aber diese Schmierung dringt selten so tief in die Kette ein, wie es ein Reinigungsmittel tut. Man entfernt also bei aggressiver chemischer Reinigung eine Schmierung, die man praktisch nicht wieder herstellen kann.

Ein dosierter Einsatz von chemischen Reinigungsmitteln ist bei stark verschmutzten Fahrradketten meist die einzige Möglichkeit etwas gegen den Schmutz zu tun. Wenn man das Reinigungsmittel in so kleiner Menge wie möglich mit einem Lappen nutzt, kann man verhindern, dass zuviel Schmierung den Bach runter geht. Abstand halten sollte man von Kettenreinigungsgeräten, die die ganze Fahrradkette in einem Reinigungsmittel tränken. Genauso auch von Mitteln, die versprechen gleichzeitig zu reinigen und zu schmieren. Das ist in der Praxis schlicht nicht möglich. Das wäre vergleichbar mit einem Spülmittel, das Fett entfernt, und es gleichzeitig wieder aufträgt. Ein bisschen widersprüchlich, nicht?

Was man braucht zum Fahrradkette reinigen

Man benötigt ganz klar ein Schmiermittel. Hierbei gibt es eine ziemliche Auswahl und verschiedene Ansätze. Grundlegend lassen sie sich aber in zwei Kategorien einteilen. Wir raten grundsätzlich ab von Schmiermitteln zum Aufsprühen, da landet die Hälfte nicht auf der Kette, sondern woanders. Im schlimmsten Falle auf Teilen der Bremse, gar nicht gut! Ein Kettenreiniger wird nicht unbedingt gebraucht.

Alles außer Trockenschmiermittel

Fahrradkettenöl von Finish LineDa ist das gute alte Kettenöl. Es hinterlässt einen Ölfilm, der schmiert und den Verschleiß verringert. Ein, nennen wir ihn einfach mal Nassschmierstoff, ist meist die beste Wahl. Das Konzept ist bewährt und Standard.Es gibt allerdings ein Problem. Der Schmierfilm bindet leider auch hervorragend Schmutz. Die einen Öle mehr, als andere, aber alle relativ viel. Die andere Kategorie von Kettenschmierstoffen bietet eine Lösung dafür.

Trockenschmiermittel

Fahrradketten TrockenschmierstoffEin Trockenschmiermittel besteht aus einer Trägerflüssigkeit, meist Alkohol, die sich nach dem Aufragen verflüchtigt. Zurück bleiben Schmierpartikel, oft aus Teflon. Diese verhindern zwischen den Metalloberflächen zuviel Verschleiß und schmieren. Ein Trockenschmierstoff gelangt meist tiefer in eine Kette, weil er flüssiger sein kann, als ein klassisches Kettenöl. Den einzelnen Schmierpartikeln fehlt allerdings der Zusammenhalt, weshalb Trockenschmierstoffe nicht so wi­der­stän­dig gegen Regen und andere Einflüsse sind. Eine Trockenschmierung muss nach ca. 100 km nachgeschmiert werden.

Reinigungsmittel für die Fahrradkette

Muc off Bio Degreaser zum Fahrradkette reinigenManchmal hilft nur das harte Zeug. Wie bei allen harten Sachen, muss man vorsichtig damit sein. Ein Fahrradkettenreinigungsmittel sollte niemals direkt auf die Kette aufgesprüht werden, oder die Kette darin getränkt werden. Wie ihr schon wisst macht man damit mehr kaputt, als man wieder herstellen kann.

Wenn man ein Reinigungsmittel einsetzt, dann immer nur aufgetragen auf einen Putzlappen. Als Reinigungsmittel eignen sich alle Reinigunsmittel mit Fahrrad im Namen. Meist sind sie moderat aggressiv oder versprechen unmögliche Sachen, wie reinigen und schmieren gleichzeitig. Solche Sachen braucht man aber gar nicht, meist sind sie auch teurer als Alternativen. Sehr gut eignet sich WD-40, aber niemals direkt aufsprühen, wie es oft geraten wird. Es hat zwar auch eine schmierende Wirkung, diese ist aber viel zu wenig widerstandsfähig für eine Fahrradkette. Weitere Alternativen sind Bremsenreiniger oder Waschbenzin. Diese beiden sind allerdings sehr aggressiv und ihr Einsatz sollte sparsam sein. Ein Kettenreiniger, der nicht zwei Dinge gleichzeitig verspricht, ist der Bio Bikechain Degreaser von Muc-Off. Der Reiniger ist biologisch abbaubar, was nicht unwichtig ist, da die Reinigung des Fahrrads oft draußen stattfindet.

Schritte beim Fahrradkette reinigen

Vobereitungen

Schutzhandschuhe beim Fahrradkette pflegenDu solltest dir alles, was du benötigst, zusammen legen, bevor du anfängst. Hier nochmal eine Liste:

  1. Schmiermittel
  2. Genug Lappen
  3. Kettenbürste oder Zahnbürste
  4. Ggf. Reinigungsmittel
  5. Handschuhe

Handschuhe sind wirklich hilfreich beim Fahrradkette säubern. Der Schmier von der Kette ist mit Seife sonst echt schwer von den Händen zu kriegen. Eine Handwaschpaste ist ein Geheimtipp gegen diesen Schmier, aber auch damit muss man noch etwas schrubben, also lieber Handschuhe nehmen und sich das Schrubben sparen.

Wie dreckig ist meine Kette?

Eine solche Fahrradkette ist zwar noch nicht total verdreckt, aber ab einem solchen Punkt lohnt es sich, sie zu reinigen. Je länger man wartet, umso schwieriger wird es. Bei einer Verschmutzung wie auf den Bildern kommt man noch ohne chemischen Reiniger aus.

Fahrradkette reinigen mit Tuch und Bürste

Fahrradkette reinigen mit einem TuchDer Klassische Weg ist mit Lappen und Kettenbürste, alternativ tut es auch eine alte Zahnbürste. Mit dieser mechanischen Reinigung bekommt man die Kette zumindest grob sauber. Sollte die alte Schmierung ausgetrocknet oder ausgewaschen sein durch Regen, hilft es oft ein wenig Öl auf den Lappen zu machen um damit den Dreck anzulösen. Am schnellsten geht es, wenn man den Lappen an einer Stelle an die Kette hält und die Pedale dreht. Sobald man den oberflächlichen Schmutz von der Kette hat, sollte man das Kettenblatt, oder bei einer Kettenschaltung die Kettenblätter, mit dem Lappen grob von Schmutz befreien. Die Kettenblätter werden gerne mal vergessen beim Putzen. Sind sie aber noch dreckig, wird die Kette mit jedem Umlauf wieder dreckig gemacht.

Unterschied zwischen Ketten- und Nabenschaltung

Schaltwerk säubern mit einer ZahnbürsteEine Antrieb mit einer Nabenschaltung ist weitaus einfacher zu reinigen, weil er einfach weniger Teile besitzt. Das Ritzelpaket und Schaltwerk bei einer Kettenschaltung verschmutzen schnell und sind nicht ganz einfach zu säubern. An den Rädchen am Schaltwerk kommt man gut mit einer Bürste zurecht. Einfach wie auf dem Bild zu sehen ist, von beiden Seiten reinigen, dann sollten die Ritzelchen sauber sein.

Ritzel reinigenDas Ritzelpaket gestaltet sich schwerer, da die Zwischenräume schwer erreichbar sind. Hierfür haben wir einen Trick: Streifen aus dem Putzlappen schneiden. Mit denen kann man, wie auf dem Bild zu sehen ist, super in alle Zwischenräume kommen. Das Säubern des Ritzelpakets ist zwar nervig, gehört aber zum Fahrradkette reinigen dazu.

Reinigungsmittel für den hartnäckigen Schmutz

WD 40 zum Fahrradkette reinigenBei einer stark verdreckten Kette kommt man meist nicht ohne chemische Reinigung aus. Unser Favorit dafür ist das gute alte WD-40. Wie du schon weißt, immer nur auf einen Lappen aufragen! Mit diesem Lappen bekommst du auch den letzen Dreck von der Kette ab. Mit anderen Kettenreinigern, wie dem Bio Bikechain Degreaser von Muc-Off, machst du einfach dasselbe.

Fahrradkette neu schmieren

Fahrradkette neu ölen nach dem Säubern

Durch das Reinigen der Fahrradkette wird nicht nur Schmutz entfernt, sondern auch ein Teil Schmierung. Zu diesem entfernten Teil kommt noch dazu, dass eine Fahrradkette in regelmäßigen Abständen neue Schmierung braucht, da z.B. das alte Öl austrocknet. Eine Fahrradkette benötigt von Außen keine Schmierung, es kommt darauf an, dass sie von innen gut geölt ist. Somit bringt das simple Vollklatschen mit Kettenöl nichts. Wenn man überschüssiges Öl danach nicht abwischt, zieht es erst richtig viel Dreck an. Man sollte nach dem Ölen der Fahrradkette also immer die Kette abwischen, um das Öl zu entfernen, welches nur Dreck bindet und keine schmierende Wirkung hat. Vor dem Abwischen sollte man dem Kettenöl 15 Minuten Zeit zum Einziehen geben.

Fahrradketten Öl trägt man in kleinen Tropfen direkt auf die einzelnen Glieder auf. Dabei sollte man sparsam sein, weil ein großer Teil des Öls nicht in die Kette kriecht und später wieder abgewischt wird. Das Ölen macht man einmal die ganze Kette durch und lässt das Öl ca. 15 min einziehen, damit es in alle Spalte fließen kann. Danach sollte man die Fahrradkette noch einmal gründlich abwischen. Dadurch bleibt weniger Dreck an ihr hängen, und die Kette bleibt länger sauber. Und fertig bist du!

Wie oft muss ich meine Fahrradkette ölen?

Eine Schmierung hält nicht für immer. Durch Umwelteinflüsse wie Regen und generelles Austrocknen des Öls lässt die Schmierung mit der Zeit nach. Doch wie oft muss ich meine Kette nachölen? Da kommt es vor allem auf das Wetter und die Art der gefahrenen Strecke an. Bei regnerischem Wetter muss man öfter Nachschmieren als bei Sonnenschein. Genauso hält eine Schmierung bei überwiegend Straßenbelag länger als bei viel Dreck. Abhängig von diesen Einflüssen solltest du deine Fahrradkette alle 100 – 500 km gefahrene Strecke nachölen.

Empfehlenswerte Kettenöle

Wir haben vier empfehlenswerte Kettenöle rausgesucht, mit denen du eine gute Wahl triffst.

Vorschau
Finish Line Cross Country Kettenöl 120 ml, 4000070
Finish Line Schmiermittel Keramik Kettenöl 120 ml, 4002055
Muc-Off Wet Lube, MUC967
Dynamic Fahrradkettenschmierstoff Trockenschmierstoff 100 ml, F-044
Einsatz
Universell
Für den anspruchsvollen Fahrer
Für schlechtes Wetter
Trockenschmierstoff, nur bei wenig Regen
Preis
6,90 EUR
7,90 EUR
13,34 EUR
9,04 EUR
Vorschau
Finish Line Cross Country Kettenöl 120 ml, 4000070
Einsatz
Universell
Preis
6,90 EUR
Bei Amazon ansehen
Vorschau
Finish Line Schmiermittel Keramik Kettenöl 120 ml, 4002055
Einsatz
Für den anspruchsvollen Fahrer
Preis
7,90 EUR
Bei Amazon ansehen
Vorschau
Muc-Off Wet Lube, MUC967
Einsatz
Für schlechtes Wetter
Preis
13,34 EUR
Bei Amazon ansehen
Vorschau
Dynamic Fahrradkettenschmierstoff Trockenschmierstoff 100 ml, F-044
Einsatz
Trockenschmierstoff, nur bei wenig Regen
Preis
9,04 EUR
Bei Amazon ansehen

Empfehlenswerte Ketten-Reinigungsmittel

WD-40 bleibt unsere erste Empfehlung, aber auch andere Fahrradketten-Reinigunsprodukte machen einen guten Job und bekommen hier ihre Empfehlung.

Vorschau
WD-40 Multifunktionsprodukt 500 ml Smart Straw, 41034
Muc-Off Bio Bike chain Degreaser, 500 ml
WD-40 Bike Kettenreiniger 500 ml, 49704
Titel
WD-40 Multifunktionsprodukt 500 ml Smart Straw, 41034
Muc-Off Bio Bike chain Degreaser, 500 ml
WD-40 Bike Kettenreiniger 500 ml, 49704
Warum dieses Produkt?
Einsatz nicht nur aufs Fahrrad begrenzt
Biologisch abbaubar
Solider Kettenreiniger
Preis
5,69 EUR
10,28 EUR
6,74 EUR
Vorschau
WD-40 Multifunktionsprodukt 500 ml Smart Straw, 41034
Titel
WD-40 Multifunktionsprodukt 500 ml Smart Straw, 41034
Warum dieses Produkt?
Einsatz nicht nur aufs Fahrrad begrenzt
Preis
5,69 EUR
Bei Amazon ansehen
Vorschau
Muc-Off Bio Bike chain Degreaser, 500 ml
Titel
Muc-Off Bio Bike chain Degreaser, 500 ml
Warum dieses Produkt?
Biologisch abbaubar
Preis
10,28 EUR
Bei Amazon ansehen
Vorschau
WD-40 Bike Kettenreiniger 500 ml, 49704
Titel
WD-40 Bike Kettenreiniger 500 ml, 49704
Warum dieses Produkt?
Solider Kettenreiniger
Preis
6,74 EUR
Bei Amazon ansehen

Hilfmittel zum Fahrradkette reinigen

Die Nützlichkeit von Handschuhen haben wir bereits erläutert. Wir empfehlen Handschuhe aus Nitril, da sie beständiger gegenüber Ölen sind. Normale Latex Handschuhe gehen aber auch.

Eine Kettenreinigunsbürste ist besonders hilfreich bei einem Ritzelpaket. Mit dem Kratzer bekommt man die Zwischenräume gut sauber. Wer dafür kein Geld ausgeben möchte, kommt auch mit einer alten Zahnbürste und Stoffstreifen aus.